Chorgemeinschaft
Weihnachtsfeier und Ehrungen bei der Chorgemeinschaft Lyra 2014
Sonntag, 15. Februar 2015 um 14:51 Uhr

(hüb). Bei der Weihnachtsfeier der Chorgemeinschaft Lyra ermunterte der Vorsitzende
Rolf Hettmannsperger in seiner Ansprache die Sängerinnen und Sänger sich nach
den Herausforderungen im Jahr des 110jährigen Bestehens der Lyra  und dem
sehr erfolgreichen Benefizkonzert, nun auf Weihnachten zu freuen und sich eine Zeit
der Ruhe und des Innehaltens zu gönnen. Einstimmen konnte man sich, als die
altvertrauten Weihnachtslieder erklangen oder der gemischte Chor und die großartigen
Solisten Margot Spatschke und Max Botterer die Zuhörer  mit wunderschönen Liedern
erfreuten. Am Klavier begleiteten Chorleiter Otmar Wiedenmann-Montgomery und
Tatjana Kontorovich. Ihre Talente zeigten die Akteure der Theatergruppe mit ihrem Schwank
„Isch de Karl do“, aus der Feder von Norbert Kiefer.
Der festliche Rahmen war bestens geeignet, um langjährige Mitglieder für ihre Treue und
Einsatz für die Lyra zu ehren. Im Namen des Deutschen und Badischen Chorverbandes
sowie des Chorverbandes Bruchsal freute sich dessen Präsidentin Christa Leidig,
zwei hochverdiente Sänger, die 65 Jahre dem Chor angehören, ehren zu dürfen.
Beide, Erich Siegele und Max Botterer brachten  sich in verschiedenen Tätigkeiten
und Funktionen  auf  vorbildliche Weise für den Verein ein. Dafür wurden Sie mit der Ehrennadel
des Badischen und des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet. Erich Siegele hieß es in der

Würdigung, gehörte zu den ganz treuen Sängern, die immer da sind, wenn Hilfe benötigt wird.
Max Botterer, das sind sich alle Mitglieder einig, ist ein Geschenk für die Lyra. Mit seiner
begnadeten Stimme, ob Tenor oder Bariton hat er als Solist bei Konzerten und vielfältigen
Anlässen viele Menschen erfreut und beeindruckt. Dem Vorsitzenden Rolf Hettmannsperger
stand er 22 Jahre als zweiter Vorsitzender zuverlässig und hilfsbereit zur Seite.
Dem Vorsitzenden oblag es, die Vereinsehrungen vorzunehmen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft
wurde Wolfgang Dörr ausgezeichnet. Für sechzig Jahre Treue wurde Franz Braun geehrt.
Beide unterstützen den Verein über lange Jahre auf vielfältige Weise.In Abwesenheit
aber dennoch geehrt wurden Ernst Funk für 50 Jahre, Andreas Fielenbach für 60 Jahre
und Gerhard Stumpf für 65 Jahre Mitgliedschaft. So viel Einsatz und Treue beeindruckte
auch Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick,
die in ihrem Grußwort die Lyra als herausragenden Kulturträger der Stadt Bruchsal würdigte.

Klaus Schneider, Max Botterer, Erich Siegele, Wolfgang Dörr, Rolf Hettmannsperger, Franz Braun

(v. l.)

 


Copyright © 2019 Chorgemeinschaft Lyra 1904 e.V. Bruchsal. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.


(Funktioniert nur im Internet Explorer)