Chorgemeinschaft
Ehrungen bei Weihnachtsfeier
Donnerstag, 23. Januar 2020 um 17:51 Uhr

Die Weihnachtsfeier 2019 der Lyra wurde eröffnet vom Klarinetten Ensemble des Musikvereins
Neibsheim. Stimmungsvoll erklangen die altvertrauten Weihnachtslieder, vorgetragen vom
Chor der Lyra, begleitet und dirigirt von Otmar Wiedemann-Montgommery. Auch bei den
Vorträgen des Saxophon Duo Raimund Glasteter und Bernhard Geiger spürte man den Zauber
von Weihnachten. Der festliche Rahmen war bestens geeignet, um langjährige Mitglieder
zu ehren. Im Auftrag des Deutschen-und des Badischen Chorverbandes  zeichnete
Emil Zimmermann, Präsident des Bruchsaler ChorverbandesNorbert Kiefer für 50 Jahre
aktives Singen und Einsatz für die Lyra mit der goldenen Ehrennadel aus.
Für 25 Jahre wurden Gisela Hopf, Erika Schleicher und Margarete Mathias geehrt.
Von Vereinsseite ehrte Rolf Hettmannsperger Siegfried Feldmann und Erich Siegele
für 70 Jahre Singen und Treue im Verein. Zum Ehrenmitglied ernannt wurde
Ullrich Böer, einstmals Chorleiter bei der Lyra, für 40 Jahre Mitgliedschaft.
Mit langanhaltendem Applaus dankte die Chorfamilie Rolf Hettmannsperger für seine Arbeit.

 
Neujahrsempfang 2020
Mittwoch, 15. Januar 2020 um 18:50 Uhr


Am 12.01.2020 traf sich die „Lyra-Familie“ zum Neujahrsempfang. Mit gelungen Liedvorträgen,
dirigiert und am Klavier begleitet von unserem Dirigenten O. Wiedemann startete der Chor
ins neue Jahr. Unser Vorsitzender Rolf Hettmansperger resumierte das arbeitsreiche
gemeistert e Jahr 2020 Voller Zuversicht und Hoffnung leitete er über ins neue Jahr.
Wir werden neue Liedvorträge erlernen für Gottesdienst und Konzert im Mai.
Mit einem Dank an alle Helfer haben wir einen geselligen und genussreichen Mittag verbracht.
Zum Abschluss wurde die große Neujahrsbrezel angeschnitten und verteilt.
Christa Haferkamp

 
Weihnachtsfeier 2017
Montag, 05. Februar 2018 um 11:24 Uhr

Weihnachtsfeier mit Ehrungen langjähriger Mitglieder bei der Chorgemeinschaft Lyra.


(hüb). „Das Vereinsjahr 2017 können wir mit Zufriedenheit abschließen und
mit dem Bewusstsein, unsere Aufgaben mit großem Einsatz, aber auch mit Freude
gemeistert zu haben. Gönnen Sie sich nun ein wenig Ruhe und nehmen sie sich Zeit
füreinander und freuen Sie sich auf das Fest der Hoffnung und des Lichts“.
So begrüßte der Vorsitzende der Chorgemeinschaft Lyra, Rolf Hettmannsperger,
das Publikum im Pfarrzentrum St. Paul. Einstimmen konnte man sich,
als die altvertrauten Weihnachtslieder erklangen oder der gemischte Chor
und die großartigen Solisten, Margot Spatschke und Max Botterer die Zuhörer
mit wunderschönen Liedern erfreuten. Am Klavier begleiteten Chorleiter
Otmar Wiedenmann–Montgomery und Tatjana Kontorovic. Mit besinnlichen Weisen
auf der Zither begeisterten die „Bad’ner Madln“ ihre Zuhörer.
Der festliche Rahmen war bestens geeignet langjährige Mitglieder
für ihre Treue zur Lyra zu ehren. Im Namen des Deutschen und des
Badischen Chorverbands sowie des Chorverbandes Bruchsal freute sich dessen Präsident,
Emil Zimmermann, zwei hochverdiente Mitglieder der Chorgemeinschaft Lyra ehren zu dürfen.
Stolze 60 Jahre leiht Robert Ihle schon seine Stimme dem Chor, hierfür gebührte
ihm die goldene Ehrennadel mit Ehrenurkunde. Für 40 aktive Sängerjahre zeichnete
der Präsident Margot Spatschke mit der goldenen Ehrenbrosche mit Urkunde aus.
9 Jahre wirkte sie im Mozartchor, 35 Jahre im Hofkirchenchor und nunmehr 21 Jahre
bei der Chorgemeinschaft Lyra, der sie auch als Vizedirigentin dient.
Es oblag Rolf Hettmannsperger, die Vereinsehrungen vorzunehmen.
Ausgezeichnet wurde für 60 Jahre aktive Sangestätigkeit Robert Ihle.
Gerhard Moritz und Klaus Gensow wurden für 50 Jahre, Johann Ihle für 60 Jahre
und Martin Siegele für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ein besonderes Anliegen
war der Sängergemeinschaft, ihrem Vorsitzenden Rolf Hettmannsperger für seine Arbeit
und sein unermüdliches Engagement für den Verein zu danken.
Mit Worten tat dies der zweite Vorsitzende Klaus Schneider.
Schon nahezu 60 Jahre dient Rolf Hettmannsperger der Chorgemeinschaft,
seit 1960 als aktiver Sänger, 1968 als zweiter Vorsitzender und ab 1992
als erster Vorsitzender. In den 43 Jahren seiner Vorstandschaft, wusste Schneider,
habe er den Verein geprägt wie kein anderer. Zahlreiche Ehrungen wurden ihm zuteil.
Erwähnenswert sind die Verleihung der Landesehrennadel 1984, die Schönbornmedaille
der Stadt Bruchsal 2004 und die Gründungsmedaille vom Badischen Chorverband 1992.
Mit Tatkraft, Kompetenz, Verlässlichkeit, Herz und Wärme führte und führt er den Verein
bis heute. Alle Aktivitäten, hieß es, seien ohne ihn nicht durchführbar.
Ein Dank ging auch an seine Frau, die ihn immer bei seinem Tun unterstützte.

 

Gerhard Moritz, Klaus Gensow, Rolf Hettmannsperger, Johann Ihle, Robert Ihle (v. l.)

 
Adventssingen AWO
Montag, 05. Februar 2018 um 11:05 Uhr

Chorgemeinschaft Lyra begleitet Weihnachtsfeier in der AWO-Wohnanlage,

Betreutes Wohnen, Durlacher Str. 101, Bruchsal.

 


Der Chor mit Herbert Menrath am Keyboard und Margot Spatschke als Dirigentin.

 

Der Einladung zur Mitgestaltung der Adventsfeier, zusammen mit Bewohnern

des AWO-Wohnheims, ist die Chorgemeinschaft Lyra gerne nachgekommen.

Nach der herzlichen Begrüßung und Eröffnung der Feierstunde mit einem Gedichtvortrag,

durch die Leiterin Frau Waldenmaier, sang der Chor, unter der Leitung von Vizedirigentin

Margot Spatschke weihnachtliche Chorweisen. Abwechselnd wurden gemeinsam mit den

Bewohnern bekannte Weihnachtslieder dargebracht. Dies alles meisterlich und virtuos

begleitet von Herrn Herbert Menrath am Keyboard, der auch als Autorenlesung

aus seinem Büchlein, „Mal so, mol sou“, vorwiegend heitere Gedichte deutsch und kurpfälzisch,

zum Besten gab. Nach Kaffee und Gebäck bekamen die Sängerinnen und Sänger

noch ein kleines Präsent mit auf den Weg und man wünschte

sich gegenseitig ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.   nk

 

 
Spendenübergabe Benefizkonzert 2016
Montag, 13. März 2017 um 18:56 Uhr

„Helfen und Gutes tun“, so bringt sich die Chorgemeinschaft Lyra seit Jahren für Hilfsprojekte

in Bruchsal ein. Eine Spende von 1000 Euro konnte die Chorgemeinschaft Lyra dem

Kinderprojekt Vinzi überreichen. Pfarrer Ritzler nahm den Erlös aus dem

Weihnachtsbenefizkonzert dankend in Empfang. Er erzählte von den besonderen

Kindergottesdiensten, die mit Anspiel eines biblischen Themas, Spielstraße und neuen

Liedern, Kindern Gott mit Freude erleben und neue Freunde finden lassen.
Dieses Konzept überzeugte die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft Lyra.

 

Gertrud Stipp, Pfarrer Benedikt Ritzler, Rolf Hettmannsperger, Christa Ihle (v. l.)

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL


Copyright © 2020 Chorgemeinschaft Lyra 1904 e.V. Bruchsal. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.


(Funktioniert nur im Internet Explorer)