Chorgemeinschaft
Willkommen auf unserer Website!

Noch keine Chorproben!

Aufgrund der immer noch sehr strengen Coronaregeln beim Singen können zur Zeit noch

keine Chorproben stattfinden.

Die Vorstandschaft ist auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten in denen das Singen

als ganzer oder Teilchor möglich ist. Es sind noch mehrere Absprachen und Begehungen zu

erledigen.

Sobald es etwas Neues gibt werden wir euch unterrichten.

 
Sängerische Entzugserscheinungen?

Dies muss nicht sein. Wie wär's mit Karaoke?

Darko Pleli, Kirchenmusiker an der Schottenkirche in Wien hat in YouTube recht gute

Karaoke-Videos eingestellt mit Einblendung der Liedtexte u. a.

"Mein kleiner grüner Kaktus", "Over the rainbow", "Yesterday" und viele Weihnachtslieder.

Zu finden unter www.youtube.com/results?search_query=darko+pleli+karaoke

Ich habe es selbst getestet, es macht wirklich Spaß.

 
Fitness für die Stimme

Das "8-Minuten-Trainingsprogramm" für die Stimme von Matthias Böhringer.

 

1. Körper aktivieren: Arme, Rücken, Beine, Brustkorb mit den Fingerspitzen oder

Handflächen abklopfen. Anschließend Augen zu, nach innen fühlen und gegebenenfalls

noch verspannte Bereiche loslassen.

 

2. Haltung: Nach vorne beugen, Oberkörper, Kopf und Arme hängen lassen. Kurz verweilen.

Danach sich langsam Wirbel für Wirbel wieder aufrichten.

 

3. Atmung: Schultern entspannt. Durch die Nase genießend einatmen. Langsam und

gleichmäßig einen Luftstrom auf die Handfläche pusten und den Atem dort spüren.

Wenn ausgeatmet, den Einatemimpuls abwarten.

 

4. Zwerchfell aktivieren: "r-p-t-k" oder "f-s-sch" sprechen. Dazwischen immer wieder

entspannen. Oder noch besser: lachen!

 

5. Vokaltrakt weiten: Gähnen und seufzen! Unterstützen dürfen gerne die Hände, die

das Gesicht von oben nach unten ausstreichen.

 

6. Hören: In den Raum hineinhören: Was ist zu hören? Stille? Kühlschrank? Lüfter des Laptops?

Straßenverkehr? Wind? Regen?

 

7. Stimme "anwärmen": In angenehmer Lage mit kreisenden Kaubewegungen genussvoll

summen. Den inneren Raum variieren. Gerne auch die Ohren zuhalten und nach innen hören.

 

8. Stimme genießen: Erkenntnisreiches "A" von oben nach unten gleiten lassen. Einige

Töne auf ein erstauntes "O" singen. Übungen aus dem gewohnten Repertoire, die Spaß

machen... Gerne beim Singen laufen. Die Stimme aus der angenehmen Lage nach unten

und oben glissandieren lassen.

 

9. Und jetzt das Wichtigste: Ein oder mehrere Lieblingslieder singen!

 

Viel Spaß dabei!

 

 
Singen ist die reinste Medizin

Ob morgens unter der Dusche, ganz ungestört beim Autofahren oder gemeinsam in einem

Chor - wer singt, tut sich etwas Gutes. Das kann nicht nur jeder bestätigen, der gerne singt,

sondern es ist auch durch Studien belegt. Dabei spielen vor allem die Hormone eine Rolle:

Während des Singens sind wir so entspannt, dass die Konzentration an Stresshormonen im

Körper deutlich reduziert ist. Gleichzeitg wird das Hormoin Oxytocin verstärkt ausgeschüttet,

das uns glücklich und zufrieden macht.

Es gibt aber noch weitere positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Das liegt daran, dass

beim Singen ganz automatisch auch die Atmung und die Haltung trainiert werden. Wir atmen

automatisch viel tiefer ein als beim Sprechen, sodass die Lunge optimal belüftet wird - eine

wichtige Voraussetzung für die Stimmbildung. Zudem wird dadurch der Körper mit Sauerstoff

versorgt und wir fühlen uns wach und energiegeladen. Eine aufrechte Haltung sorgt zusätzlich

dafür, dass sich Lunge und Stimme richtig entfalten.

Im Übrigen sind die positiven Effekte beim Chorsingen vermutlich am größten. Der Grund:

Das ausgeprägte Gemeinschaftsgefühl. Zusammen zu trällern, verbindet die Menschen.

Zudem konnte eine schwedische Studie zeigen, dass die Herzfrequenzen von Chorsängern

sich angleichen - beim Singen schlagen die Herzen also im gleichen Takt.

 

Darum kommen Sie zu uns, Ihrer Gesundheit und Ihrem Herzen zuliebe.

 

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten finden Sie uns unter Über uns - Vorstandschaft.

 
Weitere Beiträge...


Copyright © 2021 Chorgemeinschaft Lyra 1904 e.V. Bruchsal. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.


(Funktioniert nur im Internet Explorer)